Viel Glück für 2022!

Dezemberausgabe der Osnabrücker Straßenzeitung abseits

Die Dezember/Januar-Ausgabe der Osnabrücker Straßenzeitung abseits ist am Freitag, den 20. November, erschienen. Die Paralympics-Teilnehmerin und Bundesligaspielerin Lena Knippelmeyer berichtet in der neuen Ausgabe über die Herausforderungen beim Rollstuhlbasketball und die Aktion für wohnungslose Menschen „Gut essen im abseits“ am Büdchen auf dem Westerberg wird bilanziert. Eine Ehrenamtliche des Diakoniebistros spricht über ihr freiwilliges Engagement, und es wird beschrieben, wie der Verein Little Homes wohnungslosen Menschen eine Bleibe schafft. In der Titelgeschichte stellt Gabriele Mörixmann das Leben der 700 Schweine in ihrem Aktivstall vor.

Ringen um Aufenthaltsrecht

abseits 2021-5

Die neue Ausgabe der Straßenzeitung abseits für Oktober und November ist ab sofort im Straßenverkauf erhätlich.
In der Titelgeschichte wird Amer Ali vorgestellt, ein kurdischer Ringer, der als Trainer beim SV Atter wirkt und um sein Bleiberecht in Osnabrück kämpft. Im Schwerpunktthema des Hefts geht es ins Gefängnis: Viktor erzählt über seinen Knastaufenthalt, Die Gefangenenhilfsorganisation Schwarzes Kreuz und die Osnabrücker Einrichtungen der Straffälligenhilfe werden vorgestellt.