Header SKM

 

abseits: ein Baustein im SKM

Seit der Gründung von abseits im Jahr 1995 ist die Soziale Dienste SKM gGmbH Herausgeber der Straßenzeitung. Das ist kein Zufall, sondern lässt sich durch die enge Anbindung von abseits an die Osnabrücker Wohnungslosenhilfe erklären. Die Wohnungslosenhilfe wiederum ist ein Fachbereich innerhalb des SKM – Kath. Verein für soziale Dienste in Osnabrück e.V. 

Seit über 50 Jahren engagiert sich der SKM für Menschen am Rande der Gesellschaft. Unter dem Leitgedanken Miteinander – Füreinander helfen derzeit insgesamt 220 hauptberufliche Mitarbeiter und über 160 ehrenamtlich Tätige vielen Menschen in Notlagen dabei, für sich neue Perspektiven zu entwickeln.

Dabei ist der SKM in vier verschiedene Fachbereiche unterteilt: Im Fachbereich Beratung und Betreuung erhalten Erwachsene Rechtliche Betreuungen, Allgemeine Soziale Beratung oder Soziale Schuldner- und Insolvenzberatung. In der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sind u.a. der Kinder- und Jugendnotdienst, die Inobhutnahme, ein sozialpädagogischer Hort, schulische Ganztagsangebote und die Ambulanten erzieherischen Hilfen beheimatet.

Zwei weitere Fachbereiche hat der SKM als Alleingesellschafter in Form von gemeinnützigen Gesellschaften gegründet. Das ist zum einen die MÖWE gGmbH als Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt für langzeitarbeitslose Menschen in den Bereichen Verwertung von Altmaterialien, Verkauf, Fahrradwerkstatt sowie zahlreichen Dienstleistungen in den Arbeitsfeldern Garten, Malerei, Wohnungsauflösungen und Umzugshilfen.
Zum anderen umfasst der vierte Fachbereich – die Soziale Dienste SKM gGmbH –die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Osnabrück. Im Laurentiushaus, dem Wohnheim für wohnungslose Menschen, erhalten Frauen und Männer stationäre Hilfe. In der Fachberatungsstelle an der Bramscher Straße können sie ambulante Angebote – Beratung und persönliche Unterstützung – in Anspruch nehmen. Die Tageswohnung als weitere ambulante Hilfeeinrichtung bietet tagsüber eine Aufenthaltsmöglichkeit für aktuell und ehemals wohnungslose Menschen sowie für Frauen und Männer, die in schwierigen Wohnverhältnissen leben. In der Tageswohnung ist auch die Straßenzeitung abseits beheimatet. Sie ist pädagogischer Bestandteil der Arbeit in der Tageswohnung und hat deshalb dort ihr Redaktionsbüro. So ergibt sich ein enger Bezug zur Wohnungslosenhilfe in Osnabrück und es wird deutlich, warum abseits ein Baustein innerhalb des SKM ist, ein weiteres wichtiges Angebot für Menschen am Rande der Gesellschaft.

4LSKM 3