Suche Frieden – biete Zoff

Kabarett über Theologie, Religion und Kirche

Treffen sich ein Katholik, ein Protestant und ein Philosoph. Auf der Bühne. Klingt nach einem Witz, gibt aber immer nur Ärger, wenn die drei Männer über Religion reden. Die Kabarettisten sind uneins darüber, ob Jesus eine Kirche wollte, wie der Papst wirklich gewählt wird und ob der Protestant in ihren Reihen eigentlich Pietist oder Franz List ist.

Und die Welt steht still

„Letzte Lieder“

Um 18 Uhr soll das Konzert beginnen, bereits eine halbe Stunde vorher stehen die Menschen Schlange, alle Plätze sind innerhalb kürzester Zeit belegt, so groß ist das Interesse an diesem Konzert. Dass aus einem Buch solch ein musikalisches und künstlerisches Projekt entsteht, ist bestimmt selten. Dass das Thema „Sterben“ mit solchem Engagement und in solcher zum Teil fröhlicher Atmosphäre Gehör findet, ist garantiert noch seltener.